技術變更,調整

我们保留设计和尺寸变动以及价格调整的权利,恕不另行通知。提供的货物有可能与互联网上的产品图片有差别。我们没有责任接受这类失误。重量信息無保證。对于我们产品的特殊应用范围请询问我们的产品经理,我们共同寻找一个合适的解决方案。任何复制和复印,即使是部分,请事先取得Schwer Fittings公司的许可。

標準偏差

基本上,我們的產品符合指定的標準。 但是,我們保留設計或尺寸偏差指定標準的權利。 當我們看到技術優勢或製造需求時,尺寸會發生變化。 如果按照標準所要求的確切規格,我們要求諮詢我們的產品管理。


为了您的安全

因为管道连接件有时候承受很大的动态压力值,如震动和无法控制的瞬间压力值,要求采用Schwer品牌原产产品在Schwer的安装指导书下使用。否则安全系数将受到影响,从而导致产品质量保证的损失。


技术参数的变动,调整

Druckangaben

Die jeweils zulässigen Nenndrücke (PN) können auf jeder Katalogseite den Tabellen entnommen werden. Der Druck wird grundsätzlich in bar angegeben und bezieht sich auf das Medium Wasser, statisch belastet. Bei normalen Betriebsverhältnissen (statisch) und Temperaturen (20°C) kann der Betriebsdruck (PB) gleich dem angegebenen Nenndruck (PN) gewählt werden (siehe DIN 2401 Teil 1). Der Nenndruck (PN) ist eine gebräuchliche, gerundete, auf den Druck ­bezogene Kennzahl. Betriebsdruck (PB): Der zulässige Betriebsüberdruck für ein Bauteil ist der höchste Innenüberdruck, der für diese Bauteil aufgrund des Werkstoffes und der Berechnungsgrundlagen bei der zulässigen Betriebs-temperatur bei störungsfreiem Betrieb zulässig ist. Bei erhöhten Temperaturen sollten die Betriebsdrücke (PB) gegenüber dem Nenndruck (PN) gemäß folgender Druckabschlagstabelle reduziert werden.


Druckabschlagstabelle

Temperaturbereich Druckabschlag

-60°C bis 20°C 0,0 %
50°C 4,5 %
100°C 11,0 %
150°C 16,0 %
200°C 20,0 %
250°C 24,0 %
300°C 29,0 %
350°C 31,0 %
400°C 33,0 %

Wir weisen daraufhin, daß die DIN 17440 Tab. 6 eine Grenztemperatur von 400°C für 1.4571 empfiehlt.


Kombination verschiedener Verschraubungselemente

Bei Kombination von verschiedenen Verschraubungselementen sowie ­verschiedenen Verschraubungs- und Dichtungswerkstoffen innerhalb eines ­Leitungssystems gelten die jeweils kleinsten Betriebsdrücke und die jeweils kleinsten Temperaturgrenzen.


Richtige Montage

Für die gemachten Druckangaben setzen wir voraus, daß die Montagen sachgemäß und einwandfrei durchgeführt werden. Gehen Sie dazu nach den sf-Montageanleitungen vor. Ebenso ist beim Verlegen der Rohrleitungssysteme darauf zu achten, daß auf die Verschraubungen keine zusätzlichen Belastungen und Spannungen einwirken.

上一頁 下一頁