Orbitalschweiss Fittings

Den idealen Einsatz finden Orbitalschweiss Fittings dort, wo geringer Platzbedarf, Gewicht und höchste Reinheit gefordert werden. Sie sind in langer oder in kurzer Ausführung sowie mit oder ohne Bund lieferbar. Die Orbitalschweiss-Fittings von Schwer Fittings beinhalten aus Schmiedekörpern gedrehte Winkel, T-Stücke, Kreuze, Reduzierungen, gerade Stücke und Sonderteile. Sie sind in langer oder in kurzer Ausführung sowie mit oder ohne Bund lieferbar.

Die Schweissenden sind exakt plan gedreht, garantieren eine exakte Zentrierung zwischen Rohr und Fitting bei gleicher Wandstärke und schaffen einen glatten Übergang an der Schweissnaht. Glatte Übergänge im Innenbereich verhindern Einschlußbereiche für Verunreinigungen (Partikel) und sorgen für gute Leitfähigkeit. Die engen Toleranzen zum leichten Ausrichten und Schweissen, gleichmäßige Wandstärken für konsistente Schweissnähte und geringe Gas-Absorptionen kennzeichnen die hohe Qualität der Fittings.

Bezogen auf die kleineren Baugrößen leisten die Kompakt-Fittings die gleichen Druck- und Temperaturanforderungen wie die dimensional entsprechend größeren Bauteile mit gleichen Rohraußendurchmessern. Die Abmessungen reichen von 6 bis 18 mm bzw. von 1/8" bis 1", die Drücke bewegen sich von 165 bis 450 bar. Dabei stehen 3 unterschiedlichen Rauhtiefen zur Verfügung: Ra≤0,2 µm, Ra≤0,4 µm, Ra≥0,6 µm. Durch die eigene Produktion sind auch weitere Abmessungen und Sonderanfertigungen jederzeit machbar. Ein zusätzliches Plasmareinigen ist möglich. Das Schweissen kann automatisch sowohl auch manuell erfolgen. 

VC-Verbinder

Schwer Fittings bietet mit der Produktgruppe „VC-Ver­binder“ ­hochwertige Präzisionsverbindungen mit Metalldichtscheibe für vielfältige High-tech Anwendungen an. Typische Einsatzbereiche sind in Labor, Analyse, Reinstgase, Halbleiter, ­allgemeiner Industrie, chemische Industrie, Ultrahoch-Vakuum sowie in Hochdruck-Anwendungen.

Orbitalschweiss Fittings und VCO Verbinder

Die Verbindungselemente, sowohl in Schweiss- als auch in ­Verschraubausführung sind vielfältig miteinander kombinierbar bzw. austauschbar. Die konstruktive Gestaltung ermöglicht es so, auch bei eingeschränktem Platzbedarf ­Verbindungen nahezu axialspielfrei zu montieren. Dadurch werden sehr kompakte Anlagen mit wenigen Elementen erst ermöglicht.  Die metallischen Dichtungen ermöglichen zudem einen ­Einsatz in Tief- und Hochtemperaturbereichen.

Die Verschraubungen sind vielmals wiederverwendbar, heliumdichte Anlagen lassen sich problemlos realisieren. ­Aufwendige Fertigungsverfahren von der mechanischen Bearbeitung bis zu Oberflächenbehandlungen mit entsprechender Qualitätsüberwachung stellen sicher, daß die gefordeten Spezifikationen eingehalten werden. Unterschiedliche Oberflächenqualitäten sichern ein optimales Preis- Leistungsverhältnis bezogen auf die An­forderungen der jeweiligen Anwendung.

Vorherige Seite Nächste Seite