Rohrkupplungen

Ansicht:

Rohrkuplungen

Bei den Rohrkupplungen werden zwei Ausführungsvarianten angeboten:
axial zugfest: METAL GRIP, GRIP-L, PLAST-GRIP, COMBI-GRIP
axial flexibel: FLEX, OPEN-FLEX

Progressiver Dichteffekt: steigt der Druck in der Leitung, so steigt über die Druckausgleichskanäle auch der Anpressdruck auf die Dichtlippen.

Progressiver Verankerungseffekt: steigt die axiale Zugbelastung am Rohr durch zunehmenden Innendruck oder äußere Einwirkung, dann dringen die speziell ausgeformten Zähne kontinuierlich in die Rohroberfläche ein. Die Eindringtiefe der Verankerungszähne unter Druck beträgt ca. 0,1 - 0,3 mm.

Vorteile:

+ verbindet unterschiedliche Rohrmaterialien
+ flexibel, spannungsfrei, kompensiert Toleranzen
+ lösbar und wiederverwendbar
+ platzsparend, keine Rohrendenbearbeitung
+ gute Dämpfungseigenschaften
+ kostensparend dank kurzer Montagezeit